Frauen | Ballsport lädt an den Grünen Weg

Ballsport Eversburg lädt erneut zu einem Hallenturnier an den Grünen Weg: Den Organisatoren um Lars Heger ist es gelungen ein ausgeglichenes und regionales Teilnehmerfeld zusammen zu bekommen, interessanter Hallenfußball ist vorprogrammiert.

In zwei Gruppen spielen insgesamt zehn Mannschaften um den Tuniersieg. Gastgeber SG Ballsport/Atter/Gaste-Hasbergen spielt in der Gruppe A. Der Kreisklassist trifft dort auf vier Kreisligisten und möchte im eignen Turnier überzeugen. Ballsport hat vielleicht einen Vorteil: Mit bisher 31 Toren aus vierzehn Spielen ist Julia Grube so etwas wie die Lebensversicherung der Grün-Weißen. „Ich rechne uns gute Chancen aus wenn wir denn das spielen, was wir eigentlich können. Dann wäre mit Sicherheit ein zweiter oder dritter Platz drin, aber das ist bei uns wirklich davon abhängig, ob wir alle also jeder einzelne von uns einen guten Tag hat. Es ist das eigene Turnier, da will man natürlich alles geben, weil viele menschen da sind die man kennt und weiß dass die hinter einem stehen. Ich freue mich auf ein schönes Turnier mit spannenden und packenden Begegnungen und guter Laune“, so die Goalgettein der Gastgaber. Aus der Stadt Osnabrück kommt der VfR Voxtrup nach Eversburg, die TSG Dissen reist aus dem Südkreis in die Hasestadt. Voxtrup und Dissen kennen sich aus der Kreisliga Osnabrück – Land. Ebenfalls als Kreisligist reist die zweite Mannschaft des BSV Brochterbeck nach Eversburg. Das Team von Jens Hartmann spielt in der Kreisliga A, Kreis Tecklenburg jährlich im oberen Mittelfeld mit und dürfte auch unter dem Hallendach zu den Favoriten gehören. Aus dem Kreis Bielefeld kommt der TuS Solbad Ravensberg nach Osnabrück: Auch die Damen aus Borgholzhausen spielen in der Kreisliga A. Einen Gruppenfavoriten auszumachen ist nicht möglich. In der Gruppe A scheint jeder jeden schlagen zu können.

Auch in der Gruppe B ist das Teilnehmerfeld sehr ausgeglichen. Ohne Druck können sicherlich die B-Juniorinnen der SG Hellern/Gaste/Dodesheide aufspielen, die als jüngstes Team ins Turnier gehen und sich mit drei Kreisligisten und einem Kreisklassisten messen dürfen. Als Spitzenteam der ersten Kreisklasse stellt sich der TuS Glane II dem Publikum am Grünen Weg vor. Die Schwarz-Gelben stehen in der Spitzengruppe und haben dort mit bisher 77 Treffern den effektivsten Angriff. Mit der SG Nahne-Schölerberg und der TSG Burg Gretesch II stehen zwei Kreisligisten aus dem Osnabrücker Stadtgebiet im Feld der Gruppe B. Eine etwas weitere Reise nimmt BW Huckarde auf sich: Aus dem Dortmunder Stadtgebiet kommend spielen die Blau-Weißen in der Kreisliga A. In der Liga spielen die Damen aus dem „Ruhrpott“ eine gute Rolle – Huckarde ist Tabellenzweiter. Diese Leistung möchte BWH am Samstag unter dem Hallendach bestätigen.

Ab 11:00 Uhr starten die Vorrundenspiele, den Anfang macht die Partie des BSV Brochterbeck II gegen den TuS Solbad Ravensberg. Gespielt wird über zwölf Minuten ohne Seitenwechsel. Die Halbfinalspiele sind für 16:15 Uhr vorgesehen, um 17:10 Uhr soll das Finale angepfiffen werden. Die SG Ballsport/Atter/Gaste-Hasbergen freut sich bei freiem Eintritt über viele Besucher, für das leibliche Wohl ist gesorgt.