Bezirksliga | 2:1 - GMHütte setzt sich ab - Yarin trifft doppelt

Viktoria 08 GMHütte konnte das Spitzenspiel gegen Hollage mit 2:1 für sich entscheiden. Da der SSC Dodesheide zeitgleich Punkte liegen ließ, konnte die Rethmann-Elf sich in der Tabelle etwas absetzen.

Ohne den verletzten Kapitän Marco Börger gelang den Hausherren ein Start nach Maß. Bereits in der 4. Spielminute traf Deniz Yarin nach toller Vorarbeit von Julian Heuer zum 1:0. Auch in der Folgezeit war die Viktoria das bessere Team, Hollage fand nur schwer in die Partie und trat offensiv kaum in Erscheinung. Nach dem Seitenwechsel änderte sich vorerst wenig, GMHütte hatte zum Teil 100% Chancen, verpasste es aber das 2:0 zu markieren. Es dauerte bis zur 75. Spielminute, ehe erneut Deniz Yarin zur Stelle war und hochverdient auf 2:0 für die Viktoria erhöhte. Das war die Vorentscheidung, daran änderte der Anschlusstreffer von Sebastian Lübben (90+2) auch nichts mehr.

Unter dem Strich ein verdienter Erfolg für die Jungs vom Rehlberg, die nun in den letzten 3 Spielen alles in der eigenen Hand haben.

Fotos: Markus Wulftange