Bezirksliga | 3:0 – Berge verliert am Benkenbusch

Das hatten sich die Kicker vom TuS Berge sicher anders vorgestellt: Die gestrige Auswärtsfahrt zu BW Hollage endete mit einer Niederlage. Mit 3:0 (2:0) konnte Blau-Weiss Hollage gewinnen, Hollage bleibt damit in der Spitzengruppe.

Nach zerfahrenem Beginn brachte Maximilian Schmidt seinen BWH in der zehnten Spielminute in Führung. Hollage blieb am Drücker und erhöhte nur weitere zehn Minuten später auf 2:0, Torschütze war Sebastian Lübben. Doch auch der TuS Berge hatte seine Möglichkeiten, agierte aber zu umständlich und wirkte phasenweise ideenlos. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel zunehmend ausgeglichener. Doch sowohl Hollage als auch Berge versäumten es, aus den sich ergebenden Chancen Tore zu erzielen. Maximilian Schmidt traf neun Minuten vor dem Ende zum 3:0 und markierte damit auch den Endstand.

In der Tabelle bleibt Blau-Weiss Hollage nach dem Erfolg Dritter. Mit 36 Punkten auf der Habenseite ist der Abstand zum Tabellenführer SSC Dodesheide jedoch mit sechs Punkten schon ordentlich. Der TuS Berge bleibt auf dem achten Tabellenplatz und muss sich mit 27 Punkten keine Sorgen machen. Für beide Mannschaften war es das letzte Spiel im laufenden Kalenderjahr.


BW Hollage: Meyer – Wulftange (89. Jennebach), Freudenberg, Schmidt, Lübben, Richter (84. Ballmann), Strunk (78. Feldkamp), Essel, Lanwert, Holstein, Seker

TuS Berge: Lindwehr – M. Wolke, O. Gerdes, P. Gerdes, Hagen, Fiebig, Bertke (63. Moormann), C. Wolke (83. Escher), Kamper, T. Wolke, Sabelhaus

Tore: 1:0 Schmidt (10.), 2:0 Lübben (20.), 3:0 Schmidt (81.)