Bezirksliga | 3:1 - Hollage siegt im Derby und rückt an GMHütte heran

Blau-Weiss Hollage reist als Tabellenzweiter mit nur noch einem Punkt Rückstand zum Spitzenspiel nach GMHütte nächste Woche. Während die Blau-Weissen das Derby gegen Lechtingen mit 3:1 für sich entscheiden konnten, kam die Viktoria nur zu einem 1:1 beim SC Glandorf.

Einen Start nach Maß erwischte die Fehlhauer-Elf am heimischen Benkenbusch gegen Lechtingen. Nachdem Daniel Holstein in der 17. Spielminute zur Hollager Führung traf, baute Felix Feldkamp diese in der 34. Minute auf 2:0 aus. Doch die Gäste gaben sich keineswegs geschlagen und kamen kurz vor dem Seitenwechsel durch Mathias Melcher (42.) zum Anschlusstreffer.

Nach dem Pausentee konnten die Sportfreunde die Partie bis zur 76. Spielminute offen halten, dann aber sorgte Nikolas Lanwert mit seinem Treffer zum 3:1 für die Vorentscheidung.

"Wir sind die ersten 15 Minuten etwas schwer ins Spiel gekommen und konnten uns gegen die gut organisierte Defensive von Lechtingen nur selten gefährlich durchspielen. Wir sind dann mal wieder durch einen Standard in Führung gegangen und danach haben wir die Spielkontrolle übernommen, so dass weitere gute Chancen herausgespielt werden konnten. Das 2:0 wurde dann nach einem weiteren Standard erzielt und wir hatten das Spiel zu diesem Zeitpunkt unter Kontrolle. Lechtingen hatte keine nennenswerten Torchancen in der ersten Halbzeit, so dass der Anschlusstreffer eigentlich aus dem nichts kurz vor der Halbzeit gefallen ist. Die 2. Halbzeit wurde von unserer Seite noch überlegener gestaltet, auch wenn die letzte Klarheit  bei vielen Aktionen vor dem Tor gefehlt hat. Wir konnten dann zumindest das 3:1 nachlegen und damit ist die Partie entschieden gewesen" so Hollages Coach Nico Fehlhauer.

Da Spitzenreiter Viktoria 08 GMHütte zeitgleich nicht über ein 1:1-Unentschieden beim SC Glandorf hinaus kam, kommt es am kommenden Wochendende (07.05.2017 - 15 Uhr) zum absoluten Spitzenspiel auf dem GMHütter Rehlberg. Hollage reist dort mit nur noch einem Zähler Rückstand an und könnte bei einem Sieg neuer Tabellenführer der Bezirkslaiga werden.

Fotos: Markus Wulftange