Bezirksliga | 4:0 - Dodesheide zündet spät

Lang hat es gedauert, am Ende wurde es dann doch noch deutlich: Der SSC Dodesheide verteidigt mit einem 4:0 (0:0) - Heimsieg gegen den SC Rieste seine Tabellenführung in der Bezirksliga. Dabei zündeten die Sonnenhügler erst spät.

Denn vor gut 100 Zuschauern entwickelte sich eine Partie, in der der SSC Dodesheide schnell die Kontrolle übernahm. Die Gastgeber spielten den gewohnt schnellen Fußball auf dem eigenen Kunstrasenplatz und ließen Rieste nur selten zur Entfaltung kommen. Rieste blieb aber über Konter und nach Standarts stets gefährlich. Die Tore machte aber der SSC. Dodesheides Motor zündete erst nach der Pause richtig durch. Alexander Nordheimer brachte den SSC in Führung (50.), Deni Alagic erhöhte auf 2:0 (52.). Als Phillip Steinkamp nur weitere sieben Minuten später zum 3:0 traf war das Spiel entschieden. Doch einen hatten die Rot-Weißen noch: Zwei Minuten vor Schluss lenkte SCR-Akteur Michael Walter den Ball in die eigenen Maschen zum 4:0 - Endstand.

SSC Dodesheide: Böhmann - Steinkamp, Kirchkesner, Nordheimer (73. Walger), Alagic, Radojevic (63. Spoida), Böß, Ackermann, Werth, Kolb (78. Menzner), Kandelhart

SC Rieste: Grüter - Steinkamp, Brüggemann, Paech, Sieg, Liedmann, P. Sedlik (35. Wessel), Walter, Mertens, J. Sedlik, Fleddermann

Tore: 1:0 Nordheimer (50.), 2:0 Alagic (52.), 3:0 Steinkamp (59.), 4:0 Walter (ET, 88.)