Testspiel | 1:8 - VfL überzeugt in Ankum

Der VfL Osnabrück konnte am heutigen Freitagabend im Testspiel beim Bezirksligisten SV Quitt Ankum einen überzeugenden 1:8 (1:4) - Erfolg feiern. Ohne Anthony Syhre und Addy - Waku Menga, dafür aber mit den beiden Testspielern Konstantin Engel und Jonas Nickel überzeugten die Lila-Weißen vor etwa 800 Zuschauern auf ganzer Linie. Wacker geschlagen hat sich aber auch der SV Quitt Ankum: Die Gastgeber sorgten mit Kontern im eigenen Stadion immer wieder für Gefahr am VfL-Strafraum, durch Christopher Cook kamen die Rot-Weißen sogar zum eigenen Treffer. Doch nicht nur Cook stach heraus: Auch die beiden Keeper David May-Johann und Gerrit Imdiecke zeigten einige sehenswerte Paraden und retteten teilweise spektakulär. Tore: 0:1 Renneke (3.), 0:2 Krasniqi (9.), 0:3 Heider (32.), 1:3 Cook (34.), 1:4 Savran (38.), 1:5 Tigges (50.), 1:6 Willers (61.), 1:7 Wreidt (74.), 1:8 Wreidt (88.)