Masters 2016 Vorrunde | Bissendorf rockt das Masters - Voxtrup ausgeschieden

Am 2. Vorrundentag war mächtig Stimmung in der Belmer Sporthalle am Heideweg. Zuständig dafür war der lautstarke Anhang des FC Bissendorf, SV Quitt Ankum und des BSV Holzhausen.

In der Gruppe C war klar, ein Favorit auf den diesjährigen Masters Titel wird nach der Vorrunde ausscheiden. Der FC SW Kalkriese war als Underdog in dieser Gruppe an den Start gegangen und schied trotz nur einer Niederlage (1:3 gegen Voxtrup) und zwei Remis gegen Lechtingen und Rothenfelde am Ende als Gruppenletzter aus. Ebenfalls die Endrunde verpasste der Zweitplatzierte des Vetter-Cups, der VfR Voxtrup. Die Mannschaft von Thomas Lüken präsentierte sich am heutigen Vorrundentag nicht in seiner stärksten Verfassung und schied verdient aus. Den Gruppensieg sicherte sich der Landesligist SV Bad Rothenfelde mit 7 Punkten vor dem Titelverteidiger aus Lechtingen mit 4 Zähler.

Spannend bis zum letzten Spiel blieb es in der völlig ausgeglichenen Gruppe D. Am Ende setzte sich hier mit der lautstarken Unterstützung der Fans im Rücken der FC Bissendorf als Gruppenerster durch. Die Mannschaft um Routinier Carsten Gottwald zeigte leidenschaftlichen Hallenfußball und wurde mit dem Gruppensieg belohnt. Dem FCB folgte der Fortuna-Cup Sieger aus Ankum in die Endrunde, auch die Quittler wurden von ihrem lautstarken Anhang prächtig unterstützt und am Ende gefeiert. Ausgeschieden sind der BSV Holzhausen aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber Ankum und der SV Kosova. Letzterer verlor alle Spiele und blieb als einziges Team am heutigen Samstag ohne jeden Punkt.

Damit steht fest, dass es keine Mannschaft aus der Stadt Osnabrück in die Zwischenrunde geschafft hat. Nachdem die U21 des VfL Osnabrück gestern überraschend ausschied, flog heute mit dem SV Kosova der letzte Hoffnungsträger aus Osnabrück raus.

Weiter geht es am morgigen Sonntag um 13 Uhr mit der Zwischenrunde, hier sehen die Gruppen dann wie folgt aus:

Gruppe E: SV Bad Rothenfelde, SV Quitt Ankum, TuS Bersenbrück, TSV Venne

Gruppe F: Vikt. 08 GMHütte, SV Melle Türkspor, SF Lechtingen, FC Bissendorf