Jugend | 4:0 – VfL gewinnt souverän

Die A-Junioren des VfL Osnabrück fuhren am gestrigen Samstag einen souveränen Heimsieg ein: Gegen den FC Carl Zeiss Jena gab es für das Team von Daniel Thouine einen 4:0 (1:0) – Erfolg.

Bereits nach fünf Minuten konnte Osnabrück in Führung gehen. Sebastian Klaas sorgte für das 1:0. In der Folgezeit erspielten sich die Lila-Weißen weitere Chancen, schraubten das Ergebnis aber erst nach dem Seitenwechsel in die Höhe. Steffen Tigges traf in der 59. Minute zum 2:0, Justin Bretgeld erhöhte auf 3:0 (74.) und Jona Breulmann traf zehn Minuten vor dem Ende zum 4:0 – Endstand. In der Tabelle machte der VfL Osnabrück mit dem Heimsieg ein wenig Boden gut: Mit siebzehn Punkten ist der VfL nun Tabellenvierter.

VfL Osnabrück: L. Tigges – Janßen (78. Tepe), Hartke, van den Berg (72. Burke), Klaas, Stach, Breulmann, Nies (83. Winkler), Möller, S. Tigges, Bretgeld (83. Rahmig)

FCC Jena: Wild – Schneider, Allmeroth, Feulner (38. Nöding), Weiß, Veseli, Nahr (64. Wittlich), Schröder, Reitstetter, Dietz, Rühling

Tore: 1:0 Klaas (5.), 2:0 S. Tigges (59.), 3:0 Bretgeld (74.), 4:0 Breulmann (80.)