Kreisliga Nord | 1:0 – Baron erlöst Hollage

Es war ein hartes Stück Arbeit, am Ende wurden sie dennoch belohnt: Die zweite Mannschaft von Blau-Weiss Hollage feierte am heutigen Freitagabend einen wichtigen 1:0 (0:0) – Heimsieg gegen den TuS Badbergen. Das Tor des Tages erzielte Markus Baron.

Hollage bestimmte über weite Strecken das Spiel auf dem eigenen Kunstrasenplatz im Sportzentrum Benkenbusch und hatte schon früh in der Begegnung gute Torchancen. Doch die Blau-Weissen versäumten es daraus Kapital zu schlagen und mussten sich immer wieder auch defensiv sputen. Denn auch Badbergen kam zu Chancen, die Gäste überzeugten aber vor allem mit ihrer leidenschaftlichen Zweikampfführung. Neunzehn Minuten vor Spielende gelang Markus Baron das Tor des Tages – er erlöste BWH und sorgte für drei wichtige Punkte.

BW Hollage II: Meyer – Kemme, Langemeyer, Baron, Rodefeld (67. Nichting), Schulte, Lücke (90. Heine), Barlag (87. Wellbrock), Siemon, Kollenberg, Y. Strößner (72. Witte)

TuS Badbergen: Dreiling – Siltmann (46. Barkhau), Gorny, Lübke, Günger (90. Meyer), Gerlez (46. Dühnen), Ringkamp, H. Meyer zu Devern, Kleemann, Fries, Espelage (85. A. Meyer zu Devern)

Tor: 1:0 Baron (71.)