Kreisliga Stadt | 5:2 – Sanctus mit Hattrick gegen Haste

Edwin Sanctus war der Mann des Spiels: Mit drei Toren war der Akteur des SV Atter (Titelfoto) maßgeblich am Sieg seiner Mannschaft gegen die SVG Haste beteiligt. Am Ende hieß es 5:2 (3:2) für den SVA, der sich in der Tabelle damit im Mittelfeld festsetzt.

Doch zunächst musste Atter gleich zwei Rückstände egalisieren: Patrick Kröger brachte Haste bereits nach acht Minuten in Führung. Zwar konnte Marcel Scharegge für Atter ausgleichen (17.), der zweite Treffer im Spiel von Patrick Kröger brachte die Spielvereinigung jedoch wieder in Führung (32.). Es folgte der Auftritt von Edwin Sanctus: Zunächst glich Sanctus aus (36.) und noch vor der Pause traf Sanctus zum 3:2 (44.). Das 4:2 durch Sanstus (68.) war eine kleine Vorentscheidung, Kushtrim Morina machte in der 73. Minute mit dem Tor zum 5:2 den Sack endgültig zu. Atter belohnte sich damit für eine geschlossene Mannschaftsleistung.

SV Atter: Persch – Trentmann, H. Elstrodt, Hartmann, Redepenning (75. Roesener), C. Elstrodt, Morina, Stiegemeyer, Sanctus, Scharegge (79. Schmidt), Kauke

SVG Haste: Heemann – Awad, Janjusevic, Kotte, Thisaveerasingam, Vietz, Kröger (56. Rose), Schröder (31. Trad), Burmeister, Sarffraz, Issa

Tore: 0:1 Kröger (8.), 1:1 Scharegge (17.), 1:2 Kröger (32.), 2:2 Sanctus (36.), 3:2 Sanctus (44.), 4:2 Sanctus (68.), 5:2 Morina (73.)