Kreisliga Süd | 3:0 - Holzhausen kassiert in Gesmold herben Rückschlag im Aufstiegsrennen

Viktoria Gesmold hat dem BSV Holzhausen am heuteigen Sonntagnachmittag beim klaren 3:0 einen herben Rückschlag im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga verpasst.

Unter den Augen von Bad Laers Trainer Manni Plagemann präsentierte sich der BSV Holzhausen beim Gastspiel in Gesmold nicht in Aufstiegsform. Die Mannschaft von Dirk Gellrich unterlag der Viktoria am Ende überraschend deutlich mit 0:3. Da der SV Bad Laer am Freitag seine Hausaufgaben beim 4:2 gegen den TuS Borgloh machte, beträgt der Rückstand des BSV auf die Bäderkicker mittlerweile 9 Zähler. Eine Vorentscheidung in Sachen Meisterschaft könnte nächste Woche Sonntag fallen, denn dann empfängt der BSV Holzhausen den SV Bad Laer...

"Nach einer 0:3-Niederlage braucht man letztlich nicht viel sagen und es gibt nichts schön zu reden. Im Fussball entscheiden nun mal Tore und diese haben wir heute nicht gemacht. Dass es in Gesmold nicht leicht ist zu bestehen, ist glaube ich den meisten bekannt. Wir hätten uns natürlich alle eine bessere Ausgangssituation für das kommende Spiel gegen Bad Laer gewünscht. Aber daran sind wir selber Schuld" so Christian Kleinheider vom BSV Holzhausen.

Tore: 1:0 - Marc-Andre Többen (13.), 2:0 - Lars Hübner (74.), 3:0 - Arne Schlüter (92.)