Kreisliga Süd | 3:1 - Viktoria eiskalt - Borgloh versäumt Vorentscheidung im ersten Durchgang

Die Bezirksliga Reserve von Viktoria 08 GMHütte kommt weiter in Fahrt. Im Heimspiel am heutigen Sonntagmittag gegen den zuletzt wiedererstarkten TuS Borgloh gab es einen 3:1-Sieg. Dabei zeigte sich die Mannschaft von Detlef Stuhlemmer eiskalt im Ausnutzen der sich bietenden Torchancen. Dem Treffer zum 1:0 durch Volkan Budak (13.) ging ein Fehler in der Defensive des TuS voraus, Budak ließ Borglohs Keeper Waack im 1 gegen 1 keine Chance. Doch die Gäste versuchten sofort den Ausgleich zu markieren, was Lukas Sundermann (22.) per Abstauber aus kurzer Distanz auch gelang. Borgloh hatte in der Folgezeit ein optisches Übergewicht und auch die besseren Chancen, doch die Hausherren hielten zweikampfstark dagegen. Nach dem Seitenwechsel spielte der Bezirksligaabsteiger nicht mehr ganz so konsequent nach vorne, GMHütte lauerte auf Konter. In der 63. Spielminute ging die Stuhlemmer-Elf erneut in Führung, der Treffer fiel aus dem Gewühl heraus nach einer Ecke. Borgloh versuchte in der Folgezeit erneut zum Ausgleich zu kommen, doch das sollte nicht mehr gelingen. Stattdessen setzte Oliver Stuhlemmer kurz vor dem Ende mit dem 3:1 den Endstand her.

Unter dem Strich ein glücklicher Sieg für die Viktoria, da Borgloh es im ersten Durchgang versäumte, die sich bietenden Chancen zu nutzen.