Landesliga | 2:4 – Melle gewinnt in Voxtrup

Glanzlos aber effektiv – so lässt sich der gestrige Auftritt des SC Melle 03 beim VfR Voxtrup in der Landesliga Weser – Ems am besten beschreiben. Am Ende gewannen die weinroten mit 2:4 (0:3) und fuhren drei wichtige Punkte ein.

Etwa 300 Zuschauer fanden gestern Nachmittag den Weg an die Wasserwerkstraße in Osnabrück, sie gaben dem Derby einen würdigen Rahmen. Auf dem Rasen kontrollierte der SC Melle über weite Strecken die Partie und hatte einen Torgaranten auf dem Platz. Yakup Akbayram erzielte noch vor der Pause einen lupenreinen Hattrick (19., 31. und 38.) und sorgte so für eine komfortable Pausenführung seines SCM. Voxtrup wehrte sich zwar und stelle Melle auch hin und wieder vor Probleme, war aber insgesamt den Grönegauern spielerisch unterlegen. Umgehend nach dem Seitenwechsel traf der frisch eingewechselte Matthias Strehl zum 0:4 und sorgte für eine Vorentscheidung. Voxtrup kämpfte dennoch leidenschaftlich und kam zu Toren. Phillip Massmann traf zum 1:4 (59.), Sebastian Staas verkürzte noch auf 2:4 (72.). Viel mehr passierte jedoch nicht.

VfR Voxtrup: Gust – Lüken, Mensch, Schwarz (61. Staas), Sutmöller, M. Mentrup Schröder (61. Negwer), Hoss (77. L. Mentrup), Marks, Siebert, Massmann

SC Melle 03: Munz – Stegmann, Martinetz, Azattemur (46. M. Strehl), Ahmet (80. Strohmeyer), Akbayram, Persson, Reineke, Kleine-Kalmer (62. Maxharraj), J. Strehl, Maaske

Tore: 0:1 Akbayram (19.), 0:2 Akbayram (31.), 0:3 Akbayram (38.), 0:4 J. Strehl (46.), 1:2 Massmann (59.), 2:4 Staas (72.)