OSC U17 gewinnt TWD-Cup-2020!

Von den 21 gespielten Partien, war die 9. wohl die wichtigste für den Ausgang des Turnieres. In einem packenden Duell gegen SV Werder Bremen, setzte sich die U17 des OSC (schwarz) mit 1:0 durch und verwiesen die Profis am Ende auf Platz 2 des Turnieres.
 
In durchweg Fairen Spielen, spielten lediglich die Mädels von der Weser etwas robuster, was so manchen bösen Blick der gegnirischen Spieler mitsichbrachte. Dafür zeigten die Bremer häufig wie gut sie mit dem Ball umgehen können. Hacke, Spitze 1 2 3 könnte man es nennen, denn sie zauberten so manches Tor aus dem Hut. Vom OSC nahmen gleich 3 Teams am Turnier teil, eine U16 und zwei U17 Teams (eine in Rot, eine in  Schwarz). Dazu die Mädels vom TuS Büppel, BV Cloppenburg und BW Hollage.
 
Als Tabellen dritter der B-Juniorinnen Bundesliga, kam mit Bremen ein haushoher Favorit zum Turnier, natürlich mit dem Ziel dieses Turnier zu gewinnen. Die U17 (schwarz) des OSC, die dieses Turnier bereits vier mal gewonnen haben, schielten natürlich auf ihren 5. Turniersieg. Aber auch die anderen Teams waren nicht gekommen um mit leeren Händen nach Hause zu fahren. Natürlich werden diese Hallenturniere in der Winterpause gern genutzt um sich auf den eigentlichen Spielbetrieb vorzubereiten. Hier können Trainer verschiedene Systeme usw. testen. 
 
Die Bilanz am Ende des Turniers kann sich sehen lassen. Mit nur einem Gegentor und 18 Punkten aus 6 Spielen, sicherte sich der OSC den Cup. Bremen verlor zwar die Partie gegen den OSC, machte aber viele schöne Tore bei einer Bilanz von 22.2 Toren. Den dritten Platz sicherte sich der TuS Büppel mit 9 Punkten, dicht gefolgt von der U17 (rot) des OSC mit 8 und BV Cloppenburg mit 7 Zählern. Etwas Abgeschlagen mit 2 Punkten die U16 des OSC und mit einem Punkt BW Hollage. Alle Teams haben sich super verkauft und konnten viel aus diesem Turnier mitnehmen.
 
Neben den Platzierungen des Turniers, stimmten die Trainer über die "Beste Spielerin" und die "Beste Torhüterin" ab. Nassrin Fahrenbusch von Bremen sicherte sich den Titel "Beste Spielerin". Serena Büscher von der U16 des OSC sicherte sich den Titel "Beste Torhüterin" des Turniers. Mit satten 10 Toren holte sich Neele Nordhausen von Werder Bremen, die Torjägerkanone.

"Wir Sind Da, Wo Der Sport Uns Braucht. Abseits Des "Mainstreams" - An Der Basis. Denn Ohne Die Basis Geht Nichts!"

Logo Osnaball

- Wir leben Fussball -

osnaball GbR
Am Haster Berg 17B
49090 Osnabrück

Telefon : (0541) 685 3253

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.osnaball.de

Copyright osnaball GbR 2020 - Alle Rechte vorbehalten