Sie wollen den zweiten Saisonsieg: wenn am kommenden Sonntag der SC Freiburg in der Hänsch-Arena gastiert dürften die Bundesligafrauen des SV Meppen gut erholt und vor allem hochmtiviert sein. Das Team von Roger Müller hatte nun gut drei Wochen Zeit zur Vorbereitung und brennt auf den vorletzten Auftritt in diesem Jahr.

Das letzte Match der Blau-Weißen liegt bereits einige Zeit zurück: beim SC Sand feierten die SVM-Damen am 22.11.20 mit dem 1:2 ihren ersten Sieg. Das Pokalspiel bei Werder Bremen in der letzten Woche fiel aufgrund der angeordneten Quarantäne bei den Bremerinnen aus, nun soll am Sonntag das nächste Erfolgserlebnis her. Die Aufsteigerinnen aus Meppen empfangen mit dem SC Freiburg eine Mannschaft aus dem unteren Tabellenmittelfeld. Die Breisgauerinnen gewannen zuletzt im DFB-Pokal sehr deutlich mit 9:1 beim SV Weinberg und dürften ebenfalls vor Selbstvertrauen strotzen. In der Liga lief es für den SCF dagegen zuletzt weniger rund: nach einem torlosen Remis bei der SGS Essen setzte es eine 1:5-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim.  Auch Freiburg möchte am Sonntag unbedingt punkten, um das Polster zu den Abstiegsrängen nicht noch weiter schmelzen zu lassen. Apropos Abstiegsränge: mit einem Sieg am Sonntag und bei gleichzeitiger Niederlage des SC Sand (bei Bayer Leverkusen) würde der SV Meppen eben diese verlassen. Anstoß der Partie ist um 14:00 Uhr, aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus findet die Partie ohne Zuschauer statt.

Aktuelles

Solarlux-Hallenfestival: Die Stars von Morgen - Teil 1
Solarlux-Hallenfestival: Die Stars von Morgen - Teil 1
Fussball | „Lost Grounds“ - Das "Stadion Schengbier"
Fussball | „Lost Grounds“ - Das "Stadion Schengbier"
Addi-Vetter-Cup | Wenn dieses Corona nicht wäre…
Addi-Vetter-Cup | Wenn dieses Corona nicht wäre…
Frauen | Meppen will zweiten Saisonsieg
Frauen | Meppen will zweiten Saisonsieg
Carsten Lichtlein hält Sieg für Minden fest
Carsten Lichtlein hält Sieg für Minden fest
Volleyball | VC Osnabrück weiß kaum noch, wie es weitergehen soll
Volleyball | VC Osnabrück weiß kaum noch, wie es weitergehen soll
Frauen | 1:2 - Meppen feiert ersten Bundesligasieg
Frauen | 1:2 - Meppen feiert ersten Bundesligasieg

"Wir Sind Da, Wo Der Sport Uns Braucht. Abseits Des "Mainstreams" - An Der Basis. Denn Ohne Die Basis Geht Nichts!"

 

 

Logo Osnaball

- Wir leben Ballsport -

osnaball GbR
Am Haster Berg 17B
49090 Osnabrück

Telefon : (0541) 685 3253

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.osnaball.de

Copyright osnaball GbR 2020 - Alle Rechte vorbehalten