Landesliga | 3:1 - VfR Voxtrup fährt den ersten Sieg ein

Mit einer starken und souveränen Leistung gelang dem VfR Voxtrup der erste Sieg in der Landesliga.

Von Beginn an übernahm Voxtrup die Initiative und ging schon in der 9. Spielminute durch Frieder Schröders 12-Meter Schuss mit 1:0 in Führung. Fortan bestimmte Voxtrup das Spiel, und erspielte sich Mitte der ersten Halbzeit weitere gute Chancen, die jedoch vergeben wurden. In der 39. Minute erhöhte der VfR durch einen Schuss von Stefan Mensch auf 2:0. Kurz vor der Pause hatte der Bentheimer Schmagt die Chance zum Anschlusstreffer. Sein Schuss aus 10 Metern ging aber über das Tor. Mit dem 2:0 für die Gastgeber ging es in die Pause.

Auch in die 2. Halbzeit startete der VfR furios. Tilman Gust erzielte gleich nach Wiederanpfiff das vorentscheidende 3:0. In der Folgezeit verteidigte Voxtrup geschickt und kam zu einigen guten Kontergelegenheiten. Diese blieben jedoch alle ungenutzt. Bad Bentheim versuchte noch einmal heran zu kommen, kam jedoch nicht zu klaren Chancen. Lediglich bei Standardsituationen waren die Gäste gefährlich. Kurz vor dem Ende konnten die Grafschafter dann  noch auf 3:1 verkürzen. Simon Hennig schob den Ball am starken Voxtruper Torhüter Simon König vorbei.

Der VfR Voxtrup gewann dieses Spiel hochverdient. Zum ersten Mal in dieser Saison wurde eine gute Leistung mit 3 Punkten belohnt. Voxtrup überzeugte kämpferisch und spielerisch die gut 200 Zuschauer an der Wasserwerkstraße. Mit diesem Sieg kletterte der VfR auf den 13. Rang, und gab die rote Laterne an den SV Bad Bentheim ab.

In der nächsten Woche kommt es zum Derby . Am 2. Oktober gastiert der VfR beim Spitzenteam Melle. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Tore:
1:0 (9. Min.) Frieder Schröder
2:0 (39. Min.) Stefan Mensch
3:0 (47. Min.) Tilman Gust

3-1 (90. Min.) Simon Hennig

VfR Voxtrup: König, Lüken, Mensch, Massmann, Sutmöller, M. Mentrup (5. Min. Schröder (84. Min. Marks)), Krämer, Staas, Gust , Funke, Negwer (78. Min. L. Mentrup)