Landesliga | 2:0 – Melle siegt hochverdient gegen Heidmühler FC

Der SC Melle 03 konnte nach zuletzt zwei Niederlagen endlich wieder einen Sieg feiern. Gegen den Aufsteiger Heidmühler FC setzten sich die Grönegauer verdient mit 2:0 durch.

In einer von Meller Seite dominant geführten Partie, mit gefühlt 70% Ballbesitz, tat sich die Twyrdy-Elf gegen einen tief stehenden Gegner insgesamt doch schwer. Die sich bietenden Chancen ließen die Grönegauer bis kurz vor dem Seitenwechsel allesamt liegen. Dann aber fiel durch einen berechtigen Foulelefmeter das erlösende 1:0 (40.), Joshua Suasmikat verwandelte sicher.

Nach dem Seitenwechsel wuchs die Dominanz der Hausherren noch mehr, doch wirklich glänzen konnte der SCM nicht. Immer wieder versuchte man sich durch die Defensive der Gäste zu kombinieren, doch die sich bietenden Torchancen wurden letzendlich leichtfertig vergeben. Vom Aufsteiger kam nach dem Seitenwechsel offensiv gar nichts mehr, Melle verpasste es aber den Deckel draufzumachen. Kurz vor dem Ende wurden die Meller Angriffsbemühungen aber doch noch belohnt. Erneut war es Joshua Susmikat, der schön herausgespielt zum 2:0 (87.) Endstand traf.

Unter dem Strich ein hochverdienter Erfolg für den SC Melle, bei dem nach den letzten Niederlagen ein dreifacher Punktgewinn oberste Priorität hatte.

>>> Hier geht`s zum Interview mit Roland Twyrdy

Foto: Detlev Drobeck