Bezirksliga | 1:1 - Hollage trennt sich im Fehlpassfestival Remis vom SC Türkgücü

Blau-Weiss Hollage ist am heutigen Sonntagnachmittag nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen das Tabellenschlusslicht SC Türkgücü hinausgekommen.

"Wenn man nach einer Minute in Führung geht, sollte man eigentlich genügend Sicherheit ins Spiel bekommen,aber das Gegenteil ist eingetreten", so ein enttäuschter Hollager Coach Andre Strößner nach dem Spiel. Nach dem Blitzstart und dem 1:0 durch Nikolas Lanwert, dominierten die Hausherren bis zur 20. Minute das Geschehen und hätten höher führen müssen. Dann allerdings verloren die Blau-Weissen völlig den Faden und Türkgücü hätte bereits vor der Pause nach einem Pfostentreffer den Ausgleich erzielen können. 

Nach dem Seitenwechsel bestimmten Fehlpässe am Fließband das Spiel der Strößner-Elf, auch der letzte Wille einen Treffer nachzulegen fehlte dem ehemaligen Landesligisten. Die Folge war der verdiente Ausgleich für die Gäste, Igor Nedimovic traf nach fast genau einer Stunde. Türkgücü hatte in der Folgezeit noch 2-3 riesige Chancen um den Siegtreffer zu erzielen, doch es blieb unter dem Strich beim glücklichen Punktgewinn für Hollage. 

"Wir haben uns dem Gegner angepasst und konnten leider nicht an die starken Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Unter dem Strich bin ich schon sehr enttäuscht mit der Leistung meiner Mannschaft, da ich weiss was sie können. Ich hoffe auf eine Reaktion, um das Spiel schnell vergessen zu machen" so Strößner.

Fotos: Markus Wulftange