Was vor wenigen Monaten noch kaum vorstellbar schien, wird Realität: Meik Schwegmann unterstützt ab sofort das Trainerteam der Regionalligadamen des Osnabrücker SC. Der 38-Jährige ist in und um Osnabrück äußerst bekannt: bis Mitte November 2021 trainierte Schwegmann mehr als fünf Jahre lang erfolgreich die Oberligadamen von Blau-Weiss Hollage.
 
„Trotz der Konkurrenzsituation zwischen dem OSC und Hollage in den letzten Jahren hatten wir immer ein ausgesprochen gutes Verhältnis. Umso mehr freue ich mich daher auf die Zusammenarbeit mit Meik. Wir haben eine ähnliche Auffassung vom Fußball und wollen den OSC zu einer Top-Adresse in der Regionalliga machen“, so Thomas Kastrup, der neben der Regionalligamannschaft auch die sportliche Leitung für die gesamte Damen- und Mädchenabteilung beim Osnabrücker SC verantwortet. „Der OSC und allen voran Thomas haben in den vergangenen Jahren tolle Arbeit geleistet. Diesen Weg möchte ich mit meinem Know-how unterstützen und zudem selbst einige Vorstellungen einbringen. Unsere gemeinsamen Gespräche waren von Anfang an äußerst vertrauensvoll und zielorientiert“, sagt Schwegmann.
 
Thomas Kastrup und Meik Schwegmann werden fortan als Trainerduo agieren. Auf die neue Aufgabe konnte sich Schwegmann in den vergangenen Wochen gut vorbereiten: „Ich habe die Zeit seit Mitte November genutzt, um neue Ideen zu entwickeln. Parallel zu den Gesprächen mit dem OSC habe mich dann auch zunehmend mit der Regionalliga Nord und den anderen Vereinen befasst. Klar ist auch, dass die Regionalliga im Vergleich zur Oberliga nochmal eine ganze Nummer größer ist.“ Unterstützt wird das Trainerduo nach wie vor vom Funktionsteam um Thorsten Cloidt (Teammanager), Stefan Kruthaup (stellvertretender Vorstand der Fußballabteilung) und Tanja Meyknecht (Betreuerin).
„Der Damen- und Mädchenfußball beim OSC ist personell sehr gut aufgestellt und verfügt zudem über eine tolle Nachwuchsarbeit, von der das Regionalligateam bereits profitiert hat und auch zukünftig noch profitieren wird. Ich musste auch aufgrund dessen nicht lange über meine Zusage für den OSC nachdenken“, so Schwegmann abschließend.
 
Mit Pia-Laura Wisnewski (Arminia Ibbenbüren/Mittelfeld) und Sophie Pollag (2. Mannschaft/Abwehr) begrüßt das Regionalligateam zudem zwei Neuzugänge. Pia-Laura Wisnewski kann bereits auf Erfahrung aus der U17-Bundesliga zurückblicken, Sophie Pollag begann ihre OSC-Laufbahn im Sommer 2020 in der U17. Das erste Testspiel bestreiten die Regionalligadamen des Osnabrücker SC am 22. Januar beim West-Regionalligisten SpVg Berghofen.

"Wir Sind Da, Wo Der Sport Uns Braucht. Abseits Des "Mainstreams" - An Der Basis. Denn Ohne Die Basis Geht Nichts!"

Logo Osnaball

- Wir leben Fussball -

osnaball GbR
Am Haster Berg 17B
49090 Osnabrück

Telefon : (0541) 685 3253

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.osnaball.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.