Seit gestern Abend ist der Klassenerhalt in der Regionalliga für die Sportfreunde Lotte auch rechnerisch nicht mehr möglich: nach 14 Jahren im Profifußball müssen die Sportfreunde absteigen. Mit der 0:3 (0:3) - Niederlage gegen RW Essen war auch die allerletzte Chance vertan.

Lotte, dass sich gegen das Spitzenteam aus dem Ruhrgebiet vor 2.196 Zuschauern einer großen Kulisse zeigen konnte, kam im gesamten Spiel zu keiner nennenswerten Torchance. Essen war von Beginn an dominant, Rot-Weiss sorgte früh für klare Verhältnisse. Marius Kleinsorge brachte RWE in Führung (2.), noch vor der Pause sorgten Isiah Young (19.) und Daniel Heber (45.) für die Entscheidung. Nach dem Seitenwechser wehrte sich Lotte nach Kräften, konnte die Essener Dominanz aber nicht brechen.

2008 stiegen die Sportfreunde Lotte aus der Oberliga in die Regionalliga auf, 2022 geht es für die Kicker vom Autobahnkreuz zurück in die Oberliga. Dazwischen lagen viele Höhen und Tiefen. Besonders im DFB-Pokal machten die Sportftreunde Lotte bundesweit von sich reden und zeigten vielen Bundesligisten die Grenzen auf. In der nächsten Saison spielen die Sportfreunde in der Oberliga Westfalen und wollen schnellstmöglich zurück in die vierte Liga.

 

"Wir Sind Da, Wo Der Sport Uns Braucht. Abseits Des "Mainstreams" - An Der Basis. Denn Ohne Die Basis Geht Nichts!"

Logo Osnaball

- Wir leben Fussball -

osnaball GbR
Am Haster Berg 17B
49090 Osnabrück

Telefon : (0541) 685 3253

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.osnaball.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.