Die Luft beim VfL Osnabrück wird nach der gestrigen 12. Heimniederlage gegen Fortuna Düsseldorf immer dünner. Nach 29 absolvierten Spielen kommen 26 Zähler auf das Punktekonto des VfL zusammen. Platz 16 in der Tabelle ist das Resultat der letzten Wochen.

Fünf Spiele verbleiben noch, um den möglichen Klassenerhalt zu schaffen. Das Potenzial ist dafür da, jedoch muss dieses auch schnellstens von den VfL-Profis abgerufen werden. Sonst wird es verdammt schwer, die Liga zu halten. Zwar haben die Osnabrücker einen Punkt Vorsprung auf den SV Sandhausen, allerdings zwei Spiele mehr auf dem Konto.

Innerhalb von einer Woche haben die Lila-Weißen entscheidende Duelle im Kampf um den Klassenerhalt verloren. Gegen Eintracht Braunschweig und Jahn Regensburg verlor die Mannschaft um Cheftrainer Markus Feldhoff gegen direkte Konkurrenten aus dem Tabellenkeller. Die 0:3-Heimniederlage gegen Düsseldorf war dagegen fast schon zu erwarten. Das Torverhältnis des Tabellensechstenten hat in den letzten Wochen sehr gelitten. Dabei hätte die eine oder andere Niederlage auch durchaus höher ausfallen können. Vor allem offensiv zeigte die Mannschaft in den vergangenen Partien eine erschreckende Leistung.

Die Gründe für die aktuelle Situation beim VfL Osnabrück liegen klar auf der Hand. Zwölf Niederlagen im eigenen Stadion sind schlichtweg einfach zu viel. Da nützt auch die sensationelle Hinrunde nichts. Warum es zu dieser Situation kommen konnte, darüber können sich die „Fußball-Experten“ streiten.

Fakt ist, fünf Ligaspiele sind noch zu absolvieren, wo jede weitere Niederlage ein weitere Genickbruch im Kampf um den Klassenerhalt sein kann.

  Zahlen des VfL Osnabrück
Tabellenplatz 16
Torverhältnis 25:48 – Tordifferenz: -23
Verhältnis von S – U – N 7 – 5 – 17
Toptorschützen 1. Sebastian Kerk (8 Tore)
2. Christian Santos (5 Tore)
Restprogramm (A) SC Paderborn, 21.04.2021
(H) Holstein Kiel, 24.04.2021
(A) Würzburger Kickers, 08.05.2021
(H) Hamburger SV, 16.05.2021
(A) Erzgebirge Aue, 23.05.2021
Umfragewerte von 140 Befragten
zu der Frage: Schafft der VfL noch den
Klassenerhalt?
18 % – Ja 82 % – Nein

 

"Wir Sind Da, Wo Der Sport Uns Braucht. Abseits Des "Mainstreams" - An Der Basis. Denn Ohne Die Basis Geht Nichts!"

Logo Osnaball

- Wir leben Fussball -

osnaball GbR
Am Haster Berg 17B
49090 Osnabrück

Telefon : (0541) 685 3253

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.osnaball.de

Copyright osnaball GbR 2020 - Alle Rechte vorbehalten